Wo ist das Leck in der Leitung?

Mit einer hochempfindlichen Thermographie-Kamera kann Feuchtigkeit im Mauerwerk optisch dargestellt und meist deren Herkunft bestimmt werden. Die Sichtbarmachung von Leckagen in Heizungs- oder Wasserleitungen hilft Fehler zu orten und hohe Kosten zu vermeiden.

Auslaufendes Wasser hinterlässt in der Wand eine Spur oder im Boden eine Pfütze. Diese kann mit Thermographie sichtar gemacht werden. Sogar hinter Fliesen oder unter Parkett.

 

 

Leck in Heizungsleitung unter Parkett

 

Bevor man, gerade bei Heizungswasserverlust, die Wände gleich meterweise aufstemmt, kann die Thermographie große Folgeschäden verhindern oder zumindest klein halten.

Thermographie ist ein von Versicherungen anerkanntes Prüf- und Messverfahren. Hausbesitzer, Handwerker und Sachverständige bekommend durch Thermographie Aufschluss über Herkunft und Umfang von Feuchtigkeit und Undichtigkeiten.

 

 

Mit dem bloßen Auge nicht sichtbar: Feuchtigkeit (blauschwarz)